AOF

Quantenfeld-Aufstellung

New Busines

Format & Ziele im Business-Bereich

Nur was wir uns anschauen, was aus unsichtbaren Tiefen in die Sichtbarkeit  geholt wird, können wir verändern.

Bei den Quantenfeld-Aufstellungen wird systemisch gearbeitet, d.h. sowohl eine Organisation als auch z.B. ein Betrieb, eine Praxisgemeinschaft, ein Kollegium oder eine Gruppe werden als ein eigenes System und gleichzeitig als Quantenfeld mit allen seinen inhärenten Informationen betrachtet.

Das Ziel dieser Arbeit ist

● eine Stimmigkeit für das ganze System und dessen Mitglieder zu erzielen
● die gewonnenen Erkenntnisse erfolgreich in die Praxis umzusetzen
● gesetzte Ziele leichter zu erreichen
● eine einvernehmliche und damit effektive, für alle Beteiligten sinnstiftende Zusammenarbeit 
● das System in eine Erfolg sichernde Position zu bringen

Wie funktioniert das?

Ich arbeite mit den Informationen im Quantenfeld des jeweiligen Systems (der Organisation, der Gruppe, des Betriebes).

Die Wechselbeziehungen und Interaktionen zwischen den für das Thema signifikanten Aspekten werden als Arbeitsgrundlage verwendet und auf unterschiedlichen Ebenen sichtbar gemacht.

Hiebei werden die Beziehungschoreographien im Zusammenspiel von Personen(gruppen), Organisations-Ebenen und anderen relevanten Instanzen und Kräften einer Organisation oder eines Betriebes angeschaut und im Sinne einer für alle Beteiligten optimalen, stimmigen Ordnung neu ausgerichtet.

Ein intensiver Erkenntnisprozess wird durchlaufen in Bezug auf die Ziele und Ergebnisse, die erreicht werden sollen.

Gleichzeitig werden Hindernisse transformiert, die dem Potential für Lösungen und Veränderung im Wege stehen.

Begleitende Matrix-Transformations-Anwendungen beschleunigen dynamische Wandlungsprozesse wesentlich.
Sie tragen dazu bei, Veränderungen besser zu integrieren und im System schneller in Bewegung zu bringen.